Suchen
Sitemap
Kontakt
Impressum

Hallo, Besucher 4.068.898 - schön, daß Du uns im Netz gefunden hast!    + + +    Berlin-Triathlion XL (1.5/93/21km) am 16. Juli: Maria Scherf 6:37:49    + + +    Volkslauf Wemb am 30. Juni, 1000m Schülerinnen U16: Ann-Sophie Landwehr 6:39; 5km: Artur Zymelka 18:46, Heinz-Peter Renkens 20:55, Thomas Rauers 21:09, Jürgen Metternich 22:54, Christopher Landwehr 27:01    + + +    Firmenlauf Essen am 28. Juni, 5km: Heinz-Peter Renkens 21:25

Nachrichten 2005

31.12.2005

Pfalzdorf im Gepäck, Honigkuchenmann im Blick - Sylvesterlauf in Pfalzdorf

Pfalzdorf

  • Wer wollte sich so ein Spektakel entgehen lassen; über 3000 Laufbegeisterte beendeten das alte Jahr auf mehr oder weniger flinken Sohlen;
  • Gelaufen wurde auch auf der ungewohnten "Kurzstrecke" und am Ende waren alle zufrieden. Die einen, weil sie eine ungewohnt gute Zeit gelaufen war; die anderen, weil sie das angepeilte Ziel nur ganz knapp verpasst hatten und die Aussicht besteht, es beim nächsten Mal auf jeden Fall zu packen;
  • Die LLG wünscht allen Lauffreunden und Freunden des Laufsports einen guten Start ins neue Jahr. Wir freuen uns auf viele Laufkilometer mit Euch zusammen. Hoffentlich treffen wir Euch bald am Rande irgendeiner Laufstrecke, vielleicht sogar schon am kommenden Sonntag beim Honigkuchenmann-Marathon.

13.11.2005

Trio Troisdorf, Ultra Light - 6-Stunden-Lauf in Troisdorf

6-h-Lauf Troisdorf

  • Versöhnlicher Saisonabschluß beim Kult-6er in Troisdorf!?;
  • Ellen Wasser lief mit großer Konstanz ihr Tempo und beamte sich mit 53,220km in den Bereich ihrer Bestleistung;
  • Karl-Heinz Scholten schaffte das angepeilte Ziel nicht ganz, war aber mit erreichten 59,376km absolut zufrieden;
  • Karl Winkels schnupperte erstmals Ultra-Luft und finishte in ultraleichten 47,500km. Das Wichtigste war an diesem Tag allerdings den Fluch von Essen zu besiegen;
  • Peter Wasser erklärte nach der halben Distanz die Saison für beendet und zog sich ins Management zurück. Die Nachwirkungen seiner persönlichen Bestzeit beim Röntgenlauf hielten sich hartnäckig. Zudem blickt er auf eine prima Saison zurück. Da kann man es auch mal verschmerzen wenn es einmal nicht so gut läuft.

09.10.2005

Das Wetter war klasse, aber... - 43. Essen-Marathon

Essen-Marathon

  • Jetzt mit noch mehr Essen auf Beinen (Bilder); Fünf am Start - fünf im Ziel;
  • Gratulation an unseren Neu-Marathoni Walter Fegers, der sich mit großer Energie ins Ziel kämpfte. Bei 42,195km und 4:42:04 war Schluß;
  • Manfred Getz verbesserte seine Premieren-Zeit vom Bonn-Marathon um 20 Minuten und 59 Sekunden auf 3:36:24;
  • Karl-Heinz Scholten und Ellen Wasser liefen wieder ein souveränes Rennen und kamen in 3:54:21 und 4:27:06 ins Ziel;
  • Schwieriges Comeback für Karl Winkels - immerhin durchgelaufen. Zeit?? Naja... (4:40:45).

17.09.2005

Immer diese Sprintstrecken - 5x5km-Staffel in Weeze

5x5 Weeze

  • Super Wetter, tolle Stimmung - 5x5 in Weeze!
  • "Deutschlands geilster Staffellauf" (O-Ton Laurenz) ist einfach einmalig;
  • Auch 5km können ganz schön schlauchen - wie man an den Schlußläufern der LLG-Staffeln unschwer erkennen kann;

11.09.2005

Alle Neune - 9. Köln-Marathon

Köln-Marathon

  • "Durchhalten" ist die Devise;
  • Bisher immer dabei und immer im Ziel: Bernd Kühnen, Josef Peters (KSV LWT Kevelaer) und Christel Winkels waren auch in diesem Jahr wieder unter den Finishern;
  • Klar, daß der 10. Köln-Marathon bereits jetzt ganz dick im Kalender für 2006 steht;

13.08.2005

Schnell schnell Isabell - Anmeldung zum 4. Honigkuchenmann-Marathon

42,195km

  • Mit dem Monschau-Marathon veröffentlichen wir am heutigen Sonntag die Ausschreibung zum 4. "Der Honigkuchenmann"-Marathon.
  • Eine Kurzfassung der Ausschreibung ist in der Marathonsection nachzulesen, eine Komplettausgabe ist als .PDF im letzten Abschnitt verlinkt.
  • Die Online-Anmeldung ist ebenfalls über die Marathonsection erreichbar.
  • Bitte komplett ausfüllen und auch die T-Shirt Grösse angeben (Grösse "L" ist voreingestellt).
  • Daran denken: die Anmeldung wird erst wirksam wenn das Startgeld bei uns eingegangen ist.
  • NEU: Pastaparty! Für die die schon am Vorabend anreisen und natürlich alle die überhaupt dabei sein möchten, gibt es am 07. Januar ab 19:00 Uhr in der Jugendherberge eine Pastaparty.
  • Kostenlos geht's leider nicht, der Preis beträgt 5 EUR. Anmeldung über das Meldeformular (die Voreinstelllung ist allerdings "keine Teilnahme") und Kostenbeitrag mit überweisen.
  • Auf geht's!

16.07.2005

500km in Biel - Bieler Lauftage

Bieler Lauftage

Einmal musst Du nach Biel - dem Mekka des 100km-Laufs.

Mit 8 Läufern und weiteren Betreuern war die LLG Kevelaer zu den Bieler Lauftagen (17./18.06.2005) in die Schweiz angereist um ein gemütliches Wochenende mit Beteiligung am 100er zu verbringen. Prima Grillwetter von Freitag bis Sonntag. Norbert Bienemann, Karlheinz Scholten, Peter Wasser und Christel Winkels hatten sich für den Einzelstart gemeldet. Um 22:00 Uhr ging's los. Margit Fischöder, Karl Winkels, Wolfgang Fischöder und Ellen Wasser teilten sich die Strecke und gingen um 23.00 Uhr an den Start zur 100KM-Staffel. Während der Nacht lief es bei allen Beteiligten noch ganz zufriedenstellend doch die steigenden Temperaturen am folgenden Tag machten allen zu schaffen. Badewetter wie es schöner nicht sein könnte ist das Letzte was die Läufer sich wünschten. So wurden die Kilometer 60 bis 100 zu einer riesigen Herausforderung für Körper und Geist. Norbert Bienemann hatte die schnellsten Schuhe an und erreichte das Ziel nach 11:14.20 = 09.14 Ortszeit, gefolgt von Karlheinz Scholten (12:05.17), Peter Wasser (12:11.48) und Christel Winkels (16:13.09). Die Staffel schaffte die Runde in 10:48:55. Alle durchgekommen, alle "gefinisht", 500km an einem Wochenende gelaufen. Trotz der Strapazen und dem Vorsatz auf der Ziellinie es nie wieder zu tun - Samstagabend konnten alle wieder lachen und vielleicht ja doch "Auf Wiedersehen" im nächsten Jahr.

28.05.2005

H2O6H - Spontaner 6h-Lauf rund ums Hülsparkstadion

6h Kevelaer

  • 30 Grad brüllten vom Himmel runter, als sich am 28.05. um 10:00 Uhr Läufer der LLG und Lauffreunde aus Geldern, Duisburg und Essen zu einem Spontan-6er trafen;
  • Irgendwie steckt ja jeder in der Vorbereitung zum nächsten Wettkampf und gemeinsam läßt es sich doch leichter ertragen, besonders wenn das Wochenendwetter eine Glanzvorstellung gibt;
  • Um 10:15 Uhr ging's dann tatsächlich los, so oft wie es geht oder wie man möchte rund um das Kevelaerer Hülsparkstadion, Zielschluss 16:15 Uhr;
  • Stadion, Hoogemittagsweg, Feuerwehr, Notarzt, Schule hießen die Stationen auf der 1,5km-Runde
  • Keine Zuschauermassen im Stadion oder am Strassenrand die den Läufern zugejubelt hätten sondern "nur" Familienangehörige die um ausreichende Verpflegung und moralischen Zuspruch besorgt waren;
  • Für's Rundenzählen war jeder selbst zuständig;
  • Am Ende waren es dann Leistungen zwischen 30 und 55km, die jeder seinem Trainingskonto gutschreiben konnte.
  • Anschließend gab's noch Kaffee und Kuchen und am Abend wurd' noch ne Pizza hinterhergeschoben.
  • Bilder von diesem wunderschönen Nachmittag gibt es da wo es bei uns immer Bilder gibt!

01.05.2005

Neues Seminar - Sportmedizin und Training

Seminar

  • In Zusammenarbeit mit dem Therapiezentrum Michael Bol, Egmontstrasse 5 in Kevelaer bietet die LLG Laufsport einen 2x1,5-Stunden-Kurs an:
  • 1. Tag, Freitag 10. Juni, 19:30 Uhr
    • Sportlerspezifische Ernährung
    • Vermeidung von Ernährungsmängeln und damit verbundener Verletzungsanfälligkeit
  • 2. Tag, Samstag, 11. Juni, 10:00
    • Laufspezifisches Krafttraining
    • Lauftechnik
    • Vermeidung von Verletzungen durch den richtigen Laufstil
  • Der Kurs richtet sich an Laufanfänger und ambitionierte Sportler. Er ist für Mitglieder der LLG Laufsport kostenlos. Für interessierte Nichtmitglieder beträgt der Kostenbeitrag für beide Tage insgesamt 10,00 Euro.
  • Anmeldungen bis zum 03. Juni 2005 an Peter Wasser, Tel.: 02832/70472 oder peter.wasser@llg-kevelaer.de
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
  • Ausserdem: einige Bilder vom Düsseldorf-Marathon in der Bilder-Section
  • Und sonst?
  • Natürlich brauchen wir dringend Verstärkung. Wenn Du schon ein bißchen Lauferfahrung hast, und Du Deinen Sport auch gemeinsam mit anderen Läufern ausüben möchtest, dann sollten wir uns mal kennenlernen. Kontaktmöglichkeiten findest Du hier auf der Homepage. Trainigszeiten dienstags und donnerstags um 18:00 Uhr - Parkplatz am Heidekrug zwischen Kevelaer und Winnekendonk.
  • Das kannst Du von uns erwarten:
    • Teilnahme an offiziellen Meisterschaften durch e.V.;
    • Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten;
    • Gemeinsames Training (auch nach Absprache);
    • Versicherungsschutz der Vereinsmitglieder bei Training und Wettkampf;
    • Ausrichtung des Honigkuchenmann-Marathon jeweils Anfang Januar;
    • Vereinshomepage mit Informationen, Fotos und Berichten von Aktivitäten der Mitglieder.
    • Weil der Verein klein ist, kann jeder seine Vorstellungen einbringen.

16.04.2005

100km in Diever/NL

In Diever wollte ich meine 100km-Bestleistung aus dem Jahr 2003 bestätigen. Diese liegt knapp unter 8,5 Stunden. Nach 50km lag ich mit 4:13 noch genau im Soll. Allerdings ließen muskuläre Probleme diese Laufgeschwindigkeit nicht mehr zu. Ich musste Gehpausen einlegen. Deshalb beendete ich die 20 Runden zu je 5km erst nach 9:46:10. Eine schwere zweite Hälfte des 100km-Laufes lag hinter mir. Zufrieden nicht aufgegeben zu haben fuhren wir die ca. 200km nach Hause.

Peter Wasser

10.04.2005

Feuertaufe in Bonn - 5. Bonn-Marathon

Bonn-Marathon

  • Es ist geschafft; willkommen im Club!
  • Wochenlang hatte sich Manfred Getz vorbereitet und sich so genau wie möglich an das von Peter Wasser erstellte Trainingsprogramm gehalten.
  • In 3:56:24 erreichte er das Ziel des Bonn-Marathons und ist damit unser "jüngster" Marathoni.
  • Christel Winkels nutzte den Lauf um sich mit 4:40:50 weiter auf die Teilnahme am 100er in Biel vorzubereiten.
  • Einige Bilder zum Bonn-Marathon gibt's in der Bildersection.

27.03.2005

160km in drei Tagen - Rothaarsteig-Partnerschaftslauf

Rothaarsteig v.l.n.r.: Peter Wasser, Sabine Weiß, Stephan Isringhausen, Angie Ngamkam, Peter Schulz, Ralf Hübner, Mattin Becker, Conny Bullig, Elke Melzer, Ilona Schlegel, Frank Niedergesäß, Simone Stegmeier

Von Mattin Becker wurde in diesem Jahr zum fünften Mal der Rothaarsteig als Partnerschaftslauf organisiert. An drei Tagen (25.-27. März 2005) waren insgesamt 162km von Brilon nach Dillenburg zu bewältigen. Zur Versorgung der Läufer/innen hatten sich Jutta Jöhring, Ellen Wasser sowie Sigi Bullig bereit erklärt. Bei guten Wetterbedingungen liefen 8 Personen die gesamte Strecke in Teiletappen von 48/52/62 km. Unser Dank gilt vor allem Mattin Becker für die gute Organisation dieses Erlebnislaufes.

19.03.2005

Nettetaler Winterlaufserie

  • 10.000 Meter am 15.01.2005
  • 12.500 Meter am 19.02.2005
  • 15.000 Meter am 19.03 2005
  • Beim 10km-Lauf waren wir mit 6 Personen von unserem Verein am Start. Frank Schmitz beendete die 3 Läufe in der Gesamtzeit von 2:36:28; das bedeutete Platz 8 in der Klasse M35. Peter Wasser brauchte 2:27:48 - Platz 4 in der M35. Die anderen Laufer/innen der LLG liefen nicht die Laufserie, sondern zeitbedingt nur einzelne Strecken.

13.02.2005

Aufbauarbeit - 65. Bertlicher Lauftage

Bertlich

  • Das Wetter zog alle Register, um die Laufwilligen vom Start abzuhalten;
  • Bis 10 Minuten vor Start des Marathon sah es nach einer echten Winterüberraschung aus. Regen ging in Schnee über. Ein Wetter für Unverbesserliche;
  • Doch mit dem Startschuss um 10.30 Uhr war der Spuk vorbei und selbst die Marathonis bekamen keinen Regentropfen ab;
  • Gelaufen wurde natürlich auch:
  • Peter Wasser wurde mit 3:02:10 Zweiter der Marathon-Gesamtwertung;
  • Manfred Getz und Frank Schmitz setzten ihre Marathon-Vorbereitungen fort und liefen über die 30km-Strecke 2:53:31 und 2:53:32;
  • Walter Fegers und Karl Winkels liefen die Halbmarathonstrecke und blieben mit 1:59:13 und 1:59:56 exakt unter der anvisierten 2-Stunden-Marke.
  • In der Bildersection sind Fotos von der Helferfete und vom 6h-Lauf in Stein.

09.01.2005

Wir nehmen die Wünsche unserer Läufer sehr (Karl-) ernst -
3. Honigkuchenmann-Marathon

HKM 2006

  • Gute Wetterbedingungen und hervorragende Leistungen bei der 3. Auflage des Honigkuchenmann-Marathons
  • Nachdem am Samstag noch stürmischer Wind die Aufbauarbeiten behinderte genossen die über 333 gestarteten Läufer frischen Wind in niederrheinischer Normalgeschwindigkeit.
  • Den Gesamtsieg erlief sich Rainer Koch von der LG Würzburg. Er überholte den lange führenden Vorjahrssieger, Thorsten Domeyer, und überquerte nach 2:44:44 die Ziellinie.
  • Zum 3. Mal in Folge hieß die schnellste Frau Annette Neinhüs-Janssen vom TSV Weeze. 3:16:21 lautete ihre diesjährige Siegerzeit.
  • Die großartige Betreung und Verpflegung, auch durch unsere Nachbarvereine, KSV LWT Kevelaer und Viktoria Winnekendonk, half so manchem Läufer nochmal die letzten Reserven zu mobilisieren und am Ziel den verdienten Honigkuchen in Empfang zu nehmen.
  • Das Urkunden-Problem ist gefixt. Die Urkunden 2005 können in guter Qualität ausgedruckt werden.
  • Die Ergebnislisten sind umgezogen und finden sich jetzt am üblichen Platz in der Marathon-Section.

© 2008-2017 tr Webdesign - http://www.llg-kevelaer.de/

XHMTL 1.0   CSS 2.0

Veranstaltungen am Niederrhein und/oder mit der LLG am Start:

Baltic-Run

Baltic-Run Berlin-Usedom
So.-Do., 23.-27. Juli 2017

Rheinuferlauf

Rheinuferlauf Duisburg
Sa., 29. Juli 2017

Gondo-Event

Gondo-Marathon/CH
Sa./So., 5./6. August 2017

Innenhafenlauf

Innenhafenlauf Duisburg
Sa., 19. August 2017

SV Schermbeck

Halbmarathon Schermbeck
So., 10. September 2017

Terminkalender

Weitere Termine im
Veranstaltungskalender