Suchen
Sitemap
Kontakt
Impressum

Hallo, Besucher 4.194.164 - schön, daß Du uns im Netz gefunden hast!    + + +    5x5km-Staffel Weeze am 23. September, LLG Kevelaer I: 1:49:28; LLG Kevelaer II: 2:04:49    + + +    Pfalztrail Carlsberg am 16. September, 85km/2440HM: Peter Wasser 12:10:47; Vera Eskes 12:39:48    + + +    Halbmarathon Schermbeck am 10. September: Heinz-Peter Renkens 1:33:37; Petra Kox 2:23:02; Angelika Mölders 2:23:03

Laufberichte

Zur Übersicht

16.12.2007

Adventslauf Emmerich

Am Morgen des 3. Advent fuhren Karl-Heinz Scholten, Uli Baumann und ich nach Emmerich, um mit dem Halbmarathon das Jahr auf der mittellangen Strecke zu beschließen. Als wir kurz nach 10 am Stadion ankamen, war der 5000m-Lauf bereits gestartet, aber kurz darauf konnten wir den Zieleinlauf von Bernd Kühnen miterleben, der mit 20:44 eine respektable Zeit hinlegte und den ersten Platz in der Altersklasse M 50 holte.

Danach mußten wir uns auch langsam umziehen, wobei die Bekleidungswahl nicht ganz einfach war. Es war zwar wolkenloser Himmel und Sonnenschein, die Temperatur lag aber um den Gefrierpunkt - glücklicherweise war es aber so gut wie windstill.

Pünktlich um 11:15 fiel der Startschuß, und nach einer Stadionrunde ging es durch Emmericher Vororte in Richtung Hochelten. Die ersten 1000 Meter fielen mit 4:36 schon recht flott aus, nach dem zweiten Kilometer sagte die Uhr dann aber 5:20, auf dem dritten dann wieder 4:40 - hallo...? Irgendwie waren die Kilometerschilder wohl nur als sehr grobe Anhaltspunkte geeignet - die Länge eines "Kilometers" schien irgendwo zwischen 800 und 1200 Meter zu schwanken - nicht so toll...

Bei KM 5 war Uli bereits deutlich voraus, ich hatte aber auch keine Ambitionen, sein Ziel von "unter 1:40" zu teilen. Karl-Heinz ließ es wie üblich nicht so überhastet angehen und lag etwas zurück.

Bei KM 7 ging es dann eine langgezogene Steigung in Richtung Burg Hochelten hinauf - der Niederrhein ist doch nicht so flach, wie manche es sich vorstellen. Auch die beiden Autobahnüberquerungen kosteten zusätzliche Kraft. Direkt hinter der A3 führte die Strecke dann auf holländisches Gebiet, die Gemeinden Stokkum und s'Heerenberg wurden durchquert. Hier verlief die Strecke zum Teil auf einem Deich, von dem der Weg des Öfteren herunter und wieder hinauf führte. Insgesamt war die Streckenführung aber sehr interessant und abwechselungsreich.

Auf den letzten zwei Kilometern schloß sich die Runde, und zu diesem Zeitpunkt schien es noch möglich, meine bisherige Bestzeit vom letzten Pfingsthalbmarathon zu knacken. Die Kraft reichte tatsächlich noch für einen Endspurt, so daß ich meine Bestzeit um überwältigende 24 Sekunden auf 1:43:58 (brutto) hochschrauben konnte ;-)

Uli war schon im Ziel, er konnte seine bisherige Bestmarke um mehr als drei Minuten verbessern und kann sich nun die Urkunde mit der Zeit von 1:38:19 übers Bett hängen. Karl-Heinz erreichte das Ziel schließlich nach 1:49:24 - er hatte schon kämpfen müssen, um unter 1:50 zu bleiben und leider wohl nicht seinen besten Tag erwischt.

Nun schnell ab unter die Duschen - Ernüchterung, nur noch kaltes Wasser, na toll... in der Umgebung des Stadions gab es auch weder den obligatorischen Kuchenstand noch die Siegerehrungen; diese fanden im städtischen Gymnasium statt. Also mußten wir uns ins Auto setzen und dorthin fahren; es fanden gerade erst die Siegerehrungen des 10km-Laufs statt. Erst etwa eine dreiviertel Stunde später hatten wir dann auch endlich unsere Urkunden in den Händen und konnten uns auf den Heimweg machen.

Fazit: ein interessanter Lauf mit schöner abwechselungsreicher Strecke, aber mangelhaft beschildert. Aufgrund der Gegebenheiten rund um das Stadion finden die Siegerehrungen leider an ganz anderer Stelle statt.

Hier nochmal alle Ergebnisse:

HM Uli Baumann 1:38:19109./ges.25./M40
HM Thomas Rauers 1:43:58165./ges.22./M35
HM Karl-Heinz Scholten1:49:24222./ges.22./M55
5kmBernd Kühnen 20:44 26./ges. 1./M50

Thomas Rauers

© 2008-2017 tr Webdesign - http://www.llg-kevelaer.de/

XHMTL 1.0   CSS 2.0

Veranstaltungen am Niederrhein und/oder mit der LLG am Start:

Klosterlauf

Klosterlauf Kamp-Lintfort
Di., 3. Oktober 2017

Essen-Marathon

Essen-Marathon
So., 8. Oktober 2017

EuroRun

Euro-Run Nütterden
So., 15. Oktober 2017

Rhein-City-Run

Rhein-City-Run
So., 15. Oktober 2017

Adler Langlauf Bottrop

Herbstwaldlauf Bottrop
So., 5. November 2017

Terminkalender

Weitere Termine im
Veranstaltungskalender