Suchen
Sitemap
Kontakt
Impressum

Hallo, Besucher 4.055.192 - schön, daß Du uns im Netz gefunden hast!    + + +    1. Volkslauf Wemb am 30. Juni, 1000m Schülerinnen U16: Ann-Sophie Landwehr 6:39; 5km: Artur Zymelka 18:46, Heinz-Peter Renkens 20:55, Thomas Rauers 21:09, Jürgen Metternich 22:54, Christopher Landwehr 27:01    + + +    Deutsche Meisterschaften 100km Berlin am 24. Juni: Jürgen Metternich 11:57:09    + + +    Zugspitz-Ultratrail am 17. Juni, 101km/5400HM: Peter Wasser 20:31:55, Vera Eskes 23:06:09

Laufberichte

Zur Übersicht

24.11.2010

15 Jahre LLG LAUFSPORT Kevelaer
Wie es „damals“ war und wie es zur Gründung kam

Gerne komme ich der Aufforderung von Thomas nach, einige Zeilen dazu zu schreiben. Die LLG LAUFSPORT hat sich zwar am 24.11.1995 als Verein gegründet. Die Anfänge liegen jedoch früher. In Ellen und Peters Wohnung auf dem St.-Klara-Weg; 1. Etage, in einem kleinen Wohnzimmer. Dort wurde durch den harten Kern der Abtrünnigen des KSV-Lauftreffs im Juni 1995 die Vision der Gründung einer Langlaufgemeinschaft konkretisiert: Die Förderung des Laufsports, insbesondere des Langlaufs, in einer Gemeinschaft Gleichgesinnter. Wir wollten keinen Verein gründen, sondern eine Gemeinschaft zusammenfügen, die sich dem Langlauf verschrieben hatte. Gemeinschaft war uns wichtig und die Wurzeln für lange und ultralange Läufe waren schon gelegt. Also wurde aus Langlauf und Gemeinschaft „LLG“. In vielen Vereinen sind die Läufer der Leichtathletikabteilung zu- oder untergeordnet. In unserer LLG sollte es aber nur um Laufsport gehen. Wir waren selbstbewusst und wollten kein Anhängsel sein. So kam zur LLG noch LAUFSPORT hinzu und der Name „LLG LAUFSPORT Kevelaer“ war gefunden.

Schnell hatten wie 15 bis 20 Läuferinnen und Läufer, die sich unserer Idee anschlossen und das erste Trikot der LLG LAUFSPORT bei den Wettkämpfen überstreiften: Mühlenturmlauf in Geldern, Citylauf Kleve, 5x10km-Staffel in Rheine, 10x10km-Staffel und 100km-Lauf in Rheine-Elte.

Der Ärger war vorprogrammiert: Läufer dürfen nur bei Wettkämpfen starten, wenn sie einem Verein angehören. Aha. Uns wurde unverhohlen mit Ausschluss von den Wettkämpfen gedroht und gleichzeitig angeboten, sich doch dem bestehenden Großverein in Kevelaer anzuschließen.

Jetzt brauchte die Gemeinschaft eine Vertretung nach außen. Vieles wurde personell bei mir festgemacht. Ich habe diese Aufgabe gerne und mit Herzblut vertreten. Ich wollte die LLG LAUFSPORT und war von der Richtigkeit unseres Weges voll und ganz überzeugt. Dieses Ziel verfolgten wir weiter und so kam es dann am 24.11.1995 zur Vereinsgründung. Diesmal wieder in einem Wohnzimmer, bei Anja und Thomas Hölsken. Die Wahl des 1. Vorsitzenden fiel auf meine Person. Leider bin ich nicht der richtige Mann für solche Dinge. Und so war mein Vorsitz schon nach einem Jahr beendet. Carsten Jarling trat meine Nachfolge an

Meine Stärken oder besser Schwächen liegen auf anderen Gebieten.

Trotzdem möchte ich aber daran erinnern, was mir damals und heute in der LLG LAUFSPORT wichtig ist, ich aber leider nicht immer durchhalten konnte. Da liegen eben die Schwächen.

Mir ist die Gemeinschaft in der LLG LAUFSPORT sehr wichtig. Ohne diese Gemeinschaft wäre ich als Läufer nicht das, was ich heute bin. Eine Gemeinschaft bietet dem ambitionierten Läufer Raum und Zeit sich einzuordnen. Dieses Einordnen ist wichtig, weil wir sonst zu Individualisten werden, die ohne läuferische Heimat umherirren und sich verlaufen. Der ambitionierte Läufer sollte von seinen Ausflügen in die Welt seiner Grenzerfahrungen mitteilen, seine Erlebnisse weitergeben, aber auch zuhören und aufmerksam sein, was von den anderen rüber kommt. Wer, wenn nicht der gleichgesinnte Läufer aus der Gemeinschaft sollte ihm sonst weiterhelfen, wenn es mal mit den Ambitionen nicht so klappt.

Wichtig von Anfang an waren auch die Frauen in der LLG LAUFSPORT. Selbst wenn sie am Anfang läuferisch oft „Anhängsel“ waren, so hat sich im Laufe der Jahre doch durchgesetzt, dass Frauenlaufsport und Männerlaufsport bei der LLG gleichwertig zusammengehören. Dies ist in vielen Vereinen keine Selbstverständlichkeit und wir sollten deshalb Stolz darauf sein.

Ebenso wichtig sind mir unsere internen Zweikämpfe. Ich habe immer davon profitiert. Die Zweikämpfe spornen an, sich zu trainieren für die Grenzerfahrung in den Wettkämpfen. Einen Zweikampf liebe ich – wie ihr wisst – besonders. Den Wettstreit mit Peter. Diese Erfahrung ist immer war ganz besonderes für mich.

Ich bin froh, dass Peter unser 1. Vorsitzender ist. Das, was ich damals nicht umsetzen konnte, verkörpert er exzellent als unser 1. Repräsentant der LLG LAUFSPORT. 15 Jahre nach der Vereinsgründung hat sich die LLG LAUFSPORT auf allen Ebenen der Gemeinschaft weiterentwickelt. Ich bin stolz und glücklich, dass es uns immer noch gibt. Herzlichen Glückwunsch LLG LAUFSPORT Kevelaer e.V.!

Jürgen Metternich

Zur Meldung

 

© 2008-2017 tr Webdesign - http://www.llg-kevelaer.de/

XHMTL 1.0   CSS 2.0

Veranstaltungen am Niederrhein und/oder mit der LLG am Start:

Baltic-Run

Baltic-Run Berlin-Usedom
So.-Do., 23.-27. Juli 2017

Rheinuferlauf

Rheinuferlauf Duisburg
Sa., 29. Juli 2017

Gondo-Event

Gondo-Marathon/CH
Sa./So., 5./6. August 2017

Innenhafenlauf

Innenhafenlauf Duisburg
Sa., 19. August 2017

SV Schermbeck

Halbmarathon Schermbeck
So., 10. September 2017

Terminkalender

Weitere Termine im
Veranstaltungskalender